Stiftung

Die Stiftung

Die KNA-PROMEDIA-Stiftung bietet nationalen und internationalen Journalistinnen und Journalisten professionelle Trainings an, die ihren Fokus auf die Vermittlung von Wissen über Religionen legen.

Durch ihre Nähe zur Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA) besetzt die Stiftung auf professionellem und gut vernetztem Niveau das Thema Interreligiöser Dialog. Ihre Nähe zur katholischen Kirche und anderen Religions- und Glaubensgemeinschaften gewährleistet eine fundierte Wissensvermittlung über Sachthemen des interreligiösen Lebens. In Rom und Jerusalem ist die KNA mit Korrespondenten-Büros vertreten.

Die Stiftung ist angegliedert an die Katholische Nachrichten-Agentur (KNA).

Die Stiftungsorgane

Die KNA-PROMEDIA-Stiftung verfügt über einen Vorstand sowie einen Beirat. Der Vorstand besteht aus drei Personen. Seine Vorsitzende ist laut Satzung die Geschäftsführerin der KNA-Katholische Nachrichten-Agentur GmbH. Sie führt die Geschäfte der KNA-PROMEDIA-Stiftung. Der Beirat besteht u.a. aus Personen der konfessionellen und säkularen Medien.

Vorstand
Prof. Dr. Andrea Rübenacker, Bonn (geschäftsführend)
Ludger Baten, Neuss
Dr. Ute Stenert, Bonn

Beirat
Dr. Christoph Wagener, Konstanz (Vorsitzender)
Dr. Hans-Peter Fischer, Rom
Prof. Dr. Alexander Kolb, Frankfurt
Dr. Markus Mönig, Iserlohn
Carsten von Nahmen, Bonn
Dr. Marcus Nicolini, Solingen
Bernhard Remmers, München
Ludwig Ring-Eifel, Bonn/Berlin
Pater Dr. Nikodemus Schnabel OSB, Berlin
Horst Thoren, Düsseldorf
Johann Andreas Werhahn, Dormagen